Vollmer und Ultratec schließen Bündnis für die Zukunft

Die ultraTEC Anlagentechnik Münz GmbH aus Laupheim und die VOLLMER Gruppe aus Biberach sind sich einig: Seit 1. Juli 2022 ist der Schärfspezialist VOLLMER mit einer Mehrheitsbeteiligung bei dem Start-up eingestiegen, das in Zukunft als ultraTEC innovation GmbH firmiert. Seit 2019 ist ultraTEC mit seinen Ultraschall-Entgratanlagen am Markt vertreten und will gemeinsam mit VOLLMER seine wirtschaftliche und vertriebliche Entwicklung ausbauen. VOLLMER überzeugte bei dem Start-up vor allem der innovative Erfindergeist, die einzigartige Ultraschall-Entgrattechnologie und nicht zuletzt, dass ultraTEC wie VOLLMER familiengeprägt ist und schwäbische Wurzeln besitzt.

„Als wir vor drei Jahren unsere Firma gegründet haben, gab es das erfolgreiche Jugend forscht Projekt zum Thema Ultraschallentgraten unseres Sohnes Jonas, die wirtschaftliche Expertise meiner Frau sowie mein Wille, daraus ein Start-up zu formen“, sagt Dieter Münz, Geschäftsführer der ultraTEC innovation. „Heute haben wir vier verschiedene Ultraschall-Entgratanlagen im Programm und mit VOLLMER einen erfahrenen Partner zur Seite, der dank seiner Größe unsere Technologie weltweit auf die Straße bringen kann.“

Kernkompetenz der ultraTEC innovation ist das berührungslose Ultraschall-Entgraten von Metall- und Kunststoffbauteilen mit speziell entwickelten Sonotroden. Grate oder abstehende Fasern entstehen bei Bearbeitungsprozessen wie Zerspanung oder Spritzguss. Bei Werkzeugen, Hydraulikkomponenten, Mikrobauteilen oder medizinischen Implantaten ist es unabdingbar, bei der Fertigung Kanten, Kreuzbohrungen oder sensible Oberflächen zu entgraten.

Im Vergleich zu gängigen Verfahren wie Hochdruckwasserstrahl oder ECM (elektrochemische Metallbearbeitung) ist die Ultraschall-Entgratung das einzige Verfahren, das sich vollautomatisiert, annähernd werkstoffunabhängig, berührungslos, energieeffizient sowie in einem validierbaren Prozess realisieren lässt: Hochdruckwasserstrahlentgratanlagen benötigen beispielsweise für die Entgratung vergleichbarer Teile rund 20-mal mehr Energie als die Ultraschall-Entgratanlagen von ultraTEC. Auch für schwer entgratbare Bauteile, welche derzeit noch händisch entgratet werden, kann Ultraschallentgraten eine Alternative sein.

Es war nicht nur die innovative und patentierte Ultraschall-Entgrattechnologie mit eigener Sonotroden-Entwicklung, die VOLLMER von einer Mehrheitsbeteiligung bei der ultraTEC Anlagentechnik Münz GmbH überzeugte: Insbesondere sind es auch Firmengeschichte und Philosophie des Start-ups, die zum Biberacher Schärfspezialisten passen. Wie VOLLMER ist ultraTEC ein familiengeprägter Maschinenbauer, der darüber hinaus nur rund 20 Kilometer von Biberach im schwäbischen Laupheim zuhause ist.

„Unser Ziel ist es, bis auf die Namensänderung in ultraTEC innovation, wenig auf den Innovationsgeist dieses herausragenden Start-ups der Familie Münz einzuwirken“, sagen Stefan Brand und Jürgen Hauger, Geschäftsführer der VOLLMER Gruppe. „Wir sehen unsere Aufgabe darin, das große technologische Marktpotential des Verfahrens sowie das heutige Team von zehn Mitarbeitenden auszubauen und dank unserer Erfahrung weltweit den Vertrieb, Service und das Marketing für die bestehenden und zukünftigen Ultraschall-Entgratanlagen voranzutreiben.“

Quelle: https://www.vollmer-group.com/de/unternehmen/presse/pressemeldungen/detail/vollmer-und-ultratec-schliessen-buendnis-fuer-die-zukunft

Link auf eine externe Website:
Bildlinks und markierte Textlinks gehen auf externe Seiten. Wenn Sie diese Links anklicken, werden Daten zum Link-Ziel übertragen und möglicherweise Cookies von der Link-Ziel-Website gesetzt. Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie den Link nicht an. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite Datenschutz

TORNOS

Finanzieren Sie Ihre TORNOS

schon ab 0%

Roboterzellen für Mehrspindler und Langdrehmaschinen

Ihre Meinung ist gefragt!

Maschine des Monats

Sofort verfügbar / ab Lager